Mit dem Process Planner erstellte Prozesse besser strukturieren

Zum Jahresbeginn statten wir unser kostenfreies Process Mapping Tool mit zwei neuen Features aus: Für mehr Überblick sorgen ab sofort eine detailliertere Prozessübersicht sowie ein neues Clustering.

Gerade Power-User, die mit dem Process Planner viele Prozesse erstellen, werden sich über das optimierte Sidepanel freuen: Für eine bessere Gruppierung und Übersicht aller mit dem Process Planner erstellten Diagramme können nun beliebig viele Kategorien erstellt werden, um die Diagramme in einzelne Ordner „abzulegen“. Darüber hinaus können die Diagramme nun auch gefiltert werden. Es können entweder ‚Alle Diagramme‘ oder ‚Alle Diagramme die mit Ihnen geteilt wurden‘ angezeigt werden. So hat man beim Coworking das richtige Diagramm sehr viel schneller gefunden, da man gleich im richtigen Ordner suchen kann. 

 

2020ppnewfeatures

Process Planner 2020: Optimierte Gruppierung, Filterung und Übersicht

 

Auch die Darstellung der Diagramme wurde verbessert: Zusätzlich zum Namen kann man jedem Prozess nun eine kurze Beschreibung hinzufügen, die jederzeit editiert werden kann. So weiß man insbesondere bei kurzen Prozessnamen gleich, worum es geht und erspart sich unter Umständen unnötiges Öffnen. 

Wollen Sie die neuen Features gleich ausprobieren? Dann öffnen Sie gleich den Process Planner. Als neuer User benötigen Sie für die Registrierung übrigens nur Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort.

Weitere Infos zum Process Planner finden Sie hier.

Newsletter zum Process Planner 

Hintergrundinformationen zum Thema (Business) Process Management sowie weitere Prozessbeispiele aus der Praxis finden Sie in unserem regelmäßig erscheinenden Process Planner Newsletter. Sie erhalten ihn automatisch, wenn Sie sich für den Process Planner registrieren.

 
Topics: Workflow, Process Planner, Process Mapping Tool, Prozessoptimierung, Prozesse abbilden, Prozesse planen

Kommentar

Abonnieren Sie den Blog

Themen

alle anzeigen

Neueste Artikel