Geänderte Upgrade-Pfade für DocuWare 7

Damit DocuWare On-Premises-Systeme reibungslos aktualisiert werden können, haben wir die Upgrade-Möglichkeiten auf DocuWare Version 7 angepasst. Beachten Sie diese Änderung, wenn Sie noch mit einer 6er Version von DocuWare arbeiten.


DocuWare baut stets auf neueste Technologien auf. Das ist wichtig für die Sicherheit der Systeme, die Performance, die Benutzerfreundlichkeit und natürlich auch für die Integrationsfähigkeit.

Ab DocuWare Version 7 verwenden wir nicht nur eine neue Technologie für das Setup, sondern auch für das komplette DocuWare System, ein Update sozusagen „unter der Motorhaube".  Damit trotz dieser großen Änderungen die Aktualisierung Ihres Systems glatt durchläuft, müssen Sie Schritt für Schritt vorgehen, das haben auch die Erfahrungen aus verschiedenen System-Upgrades haben gezeigt. Daher haben wir auch die möglichen Upgrade-Pfade neu zu definiert

  • Für DocuWare Versionen 6.6 - 6.11: Update zunächst auf Version 6.12, dann auf Version 7 oder 7.1. Anschließend kann ein Update auf die aktuelle Version 7.2 erfolgen.
  • Für DocuWare Version 6.12: Upgrade zunächst auf Version 7 oder 7.1. Danach kann ein Update auf die aktuelle Version 7.2 erfolgen.

Falls Sie mit einer noch älteren DocuWare-Version arbeiten, entnehmen Sie bitte die Update-Szenarien aus dieser Übersicht.

Für Planung und Ausführung des Update Ihres DocuWare-Systems kontaktieren Sie bitte Ihren autorisierten DocuWare-Partner. Er informiert Sie auch über die neuen Funktionen sowie die Technologie-Umstellung seit DocuWare Version 7.

Entdecken Sie hier die Neuerungen und Vorteile der 7er-Versionen von DocuWare:

DocuWare 7 | DocuWare 7.1 | DocuWare 7.2

 

 

Topics: Technologie, Setup & Konfiguration

Kommentar

Monatlicher Newsletter

Abonnieren Sie die monatlichen UserInfo, die alle Tipps und Tricks übersichtlich zusammenfasst.

UserInfo Newsletter Abonnieren

Sofortige Info

Abonnieren Sie den Produkt-Blog, um neue Artikel sofort zu erhalten.

Neueste Artikel