What's new 7.1 756x360_DE

Version 7.1: Rechnungspositionen automatisch verarbeiten

Workflow-Automation ist der entscheidende Vorteil der Digitalisierung und des digitalen Dokumenten-Managements. Die neue DocuWare Version 7.1 unterstützt in diesem Bereich noch mehr Anwendungsszenarien und macht zudem das Bearbeiten von Workflow-Aufgaben bequemer, übersichtlicher und schneller.  

Die DocuWare Version 7.1 unterstützt automatisierte Rechnungsverarbeitung auch auf Basis einzelner Rechnungspositionen. Splitbuchungsprozesse, also die Zuweisung einzelner Posten auf verschiedene Kostenstellen inklusive verteilter Freigaben, lassen sich damit mühelos umsetzen. Dazu erkennt Intelligent Indexing die einzelnen Einträge und überträgt sie als Metadaten in das neue Feld vom Typ Tabelle. Workflow Manager greift dann für die Steuerung des Rechnungs-Workflows auf die einzelnen Einträge innerhalb solch einer Tabelle zu. 

Workflow Manager greift die Steuerung des Rechnungs-Workflows auf die einzelnen Einträge in einer Tabelle zu  

Mehr zur automatischen Einzelposten-Erkennung und Umsetzung des Splitbuchungsprozesses 

 

Noch mehr Leistung für Workflows: 

Schnelle und sichere Prozesse bilden die Basis für Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit in jedem Unternehmen. Sie garantieren klare Aufgabenzuweisung, prompte Bearbeitung und strukturierten Informationsfluss. Eine Reihe neuer Funktionen ermöglicht es Ihnen, die Arbeitsschritte innerhalb von Workflows noch zügiger und bequemer zu erledigen, zum Beispiel: 

  • Mehrere Aufgaben gleichzeitig bearbeiten 
  • Filtern von Aufgaben für besser Übersicht 
  • Benachrichtigungsmails mit CC-Versand 

 

Neuigkeiten zu Lizenzen 

Bei DocuWare Cloud lassen sich mit der neuen Benutzerlizenz Workflow User unternehmensweite Workflows, zum Beispiel für Anwendungsszenarien aus dem HR-Bereich, kostengünstig realisieren. Diese Lizenz ist für Mitarbeiter geeignet, die selbst keine Dokumente archivieren, aber im Rahmen von Workflows Aufgaben zu erledigen haben und lesend auf archivierte Dokumente Zugriff haben sollen. Zudem können Benutzer mit dieser Lizenz Formulare (DocuWare Forms) ausfüllen und speichern. 

Auch für On-Premises-Kunden gibt es gute Neuigkeiten, und zwar zu DocuWare Forms: Nach einer längeren Gratis-Trial-Phase von Public Forms ist die Funktionalität jetzt in die ‚normale‘ Forms-Lizenz mit aufgenommen worden. Damit ist es auch Anwendern ohne Client-Lizenz prinzipiell möglich, mit DocuWare Forms erstellte Formulare zu verwenden. So lassen sich zusätzlich Anwendungsszenarien für strukturierte Datenerfassung umsetzen, bei denen die Informationen von außerhalb des Unternehmens kommen, beispielsweise bei einem Formular für Online-Bewerbungen. 

 

Release-Beschreibung 

Mehr Informationen zu diesen und allen weiteren Neuigkeiten, inklusive Anwendungsfeldern und Vorteilen, erhalten Sie in Neues in DocuWare Version 7.1. 

 

Und so geht das Update 

Als Kunde von DocuWare Cloud erhalten Sie das Update, ohne dass Sie sich darum kümmern müssen, innerhalb der nächsten Wochen. Über den genauen Zeitpunkt informiert Sie rechtzeitig das DocuWare Cloud Team. 

Als DocuWare-Kunde mit einem On-Premises-System kontaktieren Sie bitte Ihren autorisierten DocuWare-Partner. Er informiert Sie über die neuen Funktionen und berät Sie zu den Update-Möglichkeiten, insbesondere auch im Hinblick auf die Technologie-Umstellung seit DocuWare Version 7. 

 

 

Topics: Neuigkeiten, Technologie

Kommentar

Monatlicher Newsletter

Abonnieren Sie die monatlichen UserInfo, die alle Tipps und Tricks übersichtlich zusammenfasst.

UserInfo Newsletter Abonnieren

Sofortige Info

Abonnieren Sie den Produkt-Blog, um neue Artikel sofort zu erhalten.

Neueste Artikel