DE_Header

Dokumente mit PaperScan digitalisieren und verteilen

Von Katja Leonhardt • 27. Juni 2018
Teilen

Mit PaperScan gescannte Dokumente lassen sich zu DocuWare hochladen und in Business-Workflows  einbinden. Egal, ob Beleg, Rechnung oder Krankmeldung, PaperScan bringt die Dokumente schnell zum Adressaten – direkt aus der App heraus. Aber auch im privaten Bereich kann PaperScan gute Dienste leisten.  

Mit PaperScan sind Dokumente schnell eingelesen: die App starten, mit dem Smartphone auf den Zeitungsartikel oder die Rechnung halten – fertig. PaperScan löst automatisch aus, optimiert den Kontrast und schneidet die Kanten zurecht.

Einmal gescannt, kann das Dokument auf vielfältige Weise verteilt werden. Hier drei Beispiele:  

  • Sie laden eine gescannte Rechnung in das DocuWare-Archiv der Buchhaltung hoch. Die neue Rechnung wird automatisch in der Aufgabenliste des zuständigen Mitarbeiters angezeigt, bearbeitet und im Workflow weitergereicht.
  • Sie speichern die Krankmeldung direkt nach dem Arztbesuch im HR-Archiv Ihrer Firma. DocuWare benachrichtigt den Abteilungsleiter und das HR-Büro automatisch per Mail. Sie müssen für die Krankmeldung also weder einen Brief auf die Post geben noch selber E-Mails verfassen.
  • Auf einem Messestand lesen Sie eine interessante Pressemitteilung, scannen Sie ein und speichern sie ihn in DocuWare. Per URL-Integration kann sie im Intranet Ihren Mitarbeitern zugänglich gemacht werden.

Auch im privaten Bereich leistet PaperScan gute Dienste: Nachrichten oder Inserate lassen sich vom Schwarzen Brett ebenso abfotografieren und speichern wie Versicherungsunterlagen für die Reise oder Quittungen.

Hinweis: Kunden von DocuWare On-Premises benötigen die Lizenz "DocuWare Mobile", um Dokumente mit PaperScan ablegen zu können.

PaperScan ist für Smartphones mit Android und iOS verfügbar. Der Download ist kostenlos.

 

Topics: Workflow, Mobilität

Kommentar