Blogbeitrag SOC2_DE_EN_final_blau neu_2

Tipp: Organisation an SOC 2 anpassen

Von Claudia Goebel • 25. April 2018
Teilen

Ihr Unternehmen soll bei der Arbeit mit DocuWare den Anforderungen des Standards SOC 2 entsprechen? Mit einer Einstellung passen Sie Ihre Organisation in der Administration entsprechend an.

 

Um dem US-amerikanischen Standard SOC 2 zu entsprechen, müssen Sie bei DocuWare lediglich in der Administration Ihres On-Premises-Systems die Einstellung für sichere Passwörter ändern:

1. Loggen Sie sich in die DocuWare Administration ein.
2. Wählen Sie in Ihrer Organisation Allgemein aus.
3. Aktivieren Sie die Option Sicheres Passwort nutzen.
4. Speichern Sie die Änderung ab.

Damit werden automatisch verschiedene Standards gesetzt, zum Beispiel die Passwortlänge oder die Auslaufzeit. Beachten Sie bitte auch die Passwortrichtlinien Ihres Unternehmens, um diese Werte entsprechend anzupassen.

SOC-Berichte sind übergreifende Werke, die das US-amerikanische Institut für Wirtschaftsprüfer (AICPA) als Standards zur Verfügung stellt. Auf deren Grundlage können Dienstleister oder Serviceorganisationen nach klar definierten Regeln geprüft bzw. auditiert werden. Dies soll transparente, unabhängige und vergleichbare Prüf- und Auditberichte ermöglichen. Bei den SOC 2 Reports geht es um interne Kontrollen in Bezug auf Sicherheit, Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit (Datenschutz) bei IT-Rechenzentren.

Übrigens: Wer mit DocuWare Cloud arbeitet, ist mit dessen SOC-2-Zertifizierung gleich auf der sicheren Seite.

 

Topics: Tipps & Tricks, Cloud

Kommentar