Digitale Transformation
Lösungen
Produkte
Über DocuWare
Persönliche Demo und 30 Tage Testzugang

Fünf Tipps für ein Formular, das Ihre Kunden lieben werden

Entwerfen Sie Formulare, die von selber für korrekte Eingabe sorgen oder andere Formulare gleich mit ausfüllen. Dafür müssen Sie kein Programmierer sein. Fünf Tipps, wie nur mit Bordmitteln von DocuWare ein perfektes Formular gelingt.

 

Formulare sind nützlich: Sie erfassen strukturiert Daten und wenn sie in DocuWare als neue Dokumente im Archiv abgelegt werden, können sie auch gleich einen Workflow in Gang setzen.

Beliebt sind Formulare trotzdem nicht immer. „Zu unübersichtlich“, „zu lang“, „zu viel Arbeit“ lauten die Vorbehalte. Das muss nicht sein. Mit diesen fünf Tipps machen Sie Ihren Mitarbeitern und Kunden das Ausfüllen von Formularen zum Vergnügen.

Ich sehe was, was du nicht siehst – nur die nötigen Felder einblenden

Tipp 1: Formulare, die stur alle Optionen abfragen, obwohl sie für den Benutzer gar nicht in Frage kommen, wirken überfrachtet und demotivieren schon auf den ersten Blick. Blenden Sie deshalb nur die Formularfelder ein, die für den Ausfüllenden relevant sind.

Feldverhalten_fertig

Das Formular im Vergleich: Links werden mit "Übernachtung: nein" nicht benötigte Felder ausgeblendet, rechts werden mit der Option "Übernachtung: ja" weitere Abfragen eingeblendet.

Die Logik dahinter entwerfen Sie im Formulardesigner mit einfachen Wenn-Dann-Operatoren:

Felder einblenden Konfig


Nur richtig ist wichtig – Eingaben validieren

Tipp 2: Fehlerhafte Daten im Archiv können dafür sorgen, dass Dokumente nicht im passsenden Kontext angezeigt werden oder sie bringen sogar Workflows ins Stocken!
Lassen Sie es gar nicht erst soweit kommen. Bringen Sie den Formularen bei, automatisch für korrekte Datenerfassung zu sorgen. Das Formular wird erst dann übermittelt, wenn alle Eingaben den von Ihnen festgelegten Kriterien entsprechen.

Benötigt wird dafür nur eine so genannte Validierung, die Sie mit einem Klick über dieses in diesem Beispiel rot umrandete Symbol im Formulardesigner aufrufen: 

validierung

 

Per Tab-Taste von Feld zu Feld – nutzen Sie Benutzerhinweise

Tipp 3: Wenn Ihre Kunden oder Mitarbeiter noch keine Übung im Umgang mit digitalen Formularen haben, helfen Tipps zur Benutzung im Formular. Weisen Sie die Ausfüllenden zum Beispiel darauf hin, dass man mit der Tab-Taste schnell von Feld zu Feld wechselt.

Um feste Texte einzufügen, bietet jedes Formularfeld die Einstellung Hinweise für Benutzer. Die passende Platzierung erfolgt automatisch. 

Benutzerhinweis


Eine Eingabemaske – viele Formulare

Tipp 4: Um einen Vorgang im Unternehmen zu erledigen, sind häufig mehrere Formulare nötig.  Kein Grund, die benötigten Daten auch mehrfach einzutippen! Sparen Sie Ihren Kunden und Mitarbeitern Schreibarbeit. 

Auch dazu ein Beispiel: Es findet eine Hausmesse statt. Jede, die sich anmeldet, erhält eine Buchungsbestätigung, eine Rechnung und einen Teilnehmerausweis. Dazu gibt die Teilnehmerin einmalig alle benötigten Daten ein und DocuWare verteilt die Daten automatisch auf alle Formulare.

Der Trick dahinter: Sie verknüpfen die Eingabemaske mit den relevanten Formularen, die dann automatisch befüllt werden. 

Auch dazu ist keine Programmierung nötig: Sie laden nur die entsprechenden Vordrucke in DocuWare und ziehen mit der Maus die Bereiche auf, die verknüpft werden sollen.

Ein guter Tipp am Ende – für eine bessere Kundenbeziehung

Tipp 5: Blenden Sie nach der Übermittlung von einem Formular den Link auf eine Webseite ein, um  auf relevante Informationen hinzuweisen oder dem Kunden neue Angebote zu unterbreiten.
Oder Sie bedanken sich und geben weitere Informationen.

uebermittlung

 

Andere Leser fanden auch diese Artikel interessant:

DocuWare Ergebnisliste

6 Tipps für die Einrichtung Ihrer Ergebnislisten in DocuWare
Nach jeder Dokument-Suche werden die Treffer in einer Ergebnisliste angezeigt. Damit sind die Ergebnislisten ein zentrales Element in DocuWare. Grund genug, alle Möglichkeiten zu kennen. 

 
Intelligent Indexing 3 Tipps für perfekte Ergebnisse mit Intelligent Indexing
Intelligent Indexing ist (fast) wie ein neuer Kollege: Mit guter Einarbeitung ist der Service schnell selbstständig und liefert beste Ergebnisse. Drei Tipps, wie das Onboarding funktioniert. 
 
Workflow_Header_Arrows-1 Keine Tipps, aber dafür Hintergrundwissen zu Workflows 
"Prozess" und "Workflow" bedeuten nicht dasselbe, auch wenn sie oft synonym verwendet werden. Wieso das wichtig ist, und wie Unternehmensprozesse von automatisierten Workflows profitieren, lesen Sie in diesem Artikel. 
 

 

Kommentar