UserConference_Rueckblick_756

Rückblick auf die DocuWare User Conference 2018

Von Alexander Scheubner • 10. Dezember 2018
Teilen

Vom 19. bis 21. November 2018 hatte DocuWare wieder zur Anwenderkonferenz eingeladen. Die mittlerweile dritte Auflage der erfolgreichen Veranstaltung fand in diesem Jahr im Sheraton Berlin Grand Hotel Esplanade in Berlin statt.

Rund 160 Kunden aus dem deutschsprachigen Raum informierten sich in zahlreichen Vorträgen und interaktiven Workshops – die den Schwerpunkt des Events bildeten –, wie sie ihre DocuWare-Lösungen noch effizienter nutzen können.

Vielseitiges Programm unter dem Motto „Erlebe die neue Dynamik im Business“

Der erste Tag stand ganz im Zeichen der Keynotes, in denen unter anderem die DocuWare-Geschäftsführung über die Zukunft des Unternehmens und Produkts informierte oder Dr. Axel-Michael Wagner, Rechtsanwalt und Partner der Münchner Kanzlei Peters, Schönberger & Partner mbH, einen Lagebericht und Ausblick zur Datenschutz-Grundverordnung gab. Die gemeinsamen Abendveranstaltungen nutzten die Teilnehmer zum Networken.

Ein gutes Dutzend interaktiver Workshops und Trainings rund um Themen wie Workflow- und Prozessbildung, Vernetzung von Informationen, Integrationsmöglichkeiten oder Change Management bildeten den Inhalt der folgenden 1,5 Tage. Egal ob Management, Anwender und Administratoren – die Besucher erarbeiteten gemeinsam mit den DocuWare-Experten Lösungen oder erhielten Tipps, um ihre Geschäftsprozesse zu verbessern und den DMS-Einsatz in ihrem Unternehmen effizient auszubauen.

Ask the Experts – direkter Austausch mit den Profis

Parallel zu den Workshops und Trainings hatten die Besucher der DocuWare User Conference auch die Möglichkeit, an eigenen Themeninseln von Produktmanagement, Professional Services sowie Customer Success Antworten auf Fragen zum individuellen Einsatz, Ratschläge sowie individuelle Tipps & Tricks zu erhalten oder im Rahmen des User Testings zu helfen, die Benutzerfreundlichkeit der DocuWare-Lösung weiter zu optimieren.

Aussteller präsentierten ihre innovativen Produkte

Begleitet wurde die Veranstaltung von einer Ausstellung. Hier bot sich für die DocuWare Technologie-Partner Ephesoft, Canon Deutschland, Epson Deutschland, OneOffixx sowie dem Werbemittelproduzenten Grabenhorst & Vetterlein die Gelegenheit, aktuelle Innovationen und Entwicklungen dem interessierten Fachpublikum zu präsentieren.

Dr. Michael Berger, Chief Technology Officer bei DocuWare und künftiger Geschäftsführer des Unternehmens ist zufrieden: „Die positive Resonanz auf der Berliner Veranstaltung zeigt, dass unsere Kunden neue Erkenntnisse gewonnen haben, um die Effizienz in ihren Betrieben zu steigern und dadurch die Herausforderungen der Märkte leichter meistern zu können. Die Botschaft ist angekommen. Mit DocuWare investieren unsere Anwender ihre Zeit nicht in das System, sondern um ihre wertvollen Dokumente strategisch sinnvoll zu nutzen.“

Mehr Informationen:

Impressionen von der User Conference

Inhalte der User Conference 

DocuWare YouTube-Kanal mit Playlist

 

Topics: Tipps & Tricks, Veranstaltungen

Kommentar